Vervollkommnung des operativen und strategischen Controllings durch
die Business Intelligence Controlling Software Corporate Planning Suite!

 
 

 
Zielsetzung: Konzentriert sich auf langfristige Existenzsicherung wie z.B. technische oder soziale Kompetenzen,
Marktanteils- und Wachstumsziele, Innovationen, Return-on-Investment u. a. das (operative) Gewinnziel ist
nachrangig.
 

 

Planung: Ist im strategischen Controlling Bereich die Suche nach Potentialen oder der Erhalt von Kompetenz
(Potentialen) zur langfristigen Existenzsicherung. Qualitative Größen stehen im Mittelpunkt des Planungspro-
zesses, als offenes System die strategische Planung keine (formale) Begrenzung des Planungshorizontes.

 

 

Information: Das strategische Informationssystem dient dazu, die Entscheidungsträger im Unternehmen über
die längerfristigen Ziele und Maßnahmen zu informieren, periodisch einen Plan-/Soll-Vergleich durchzuführen
und Steuerungsmaßnahmen zur Erreichung der Strategie Ziele zu initiieren.
 
Da qualitative Größen wesentlicher Bestandteil der Informationen sind, ergeben sich in der Praxis häufig Inter-
pretationsprobleme.

 

 

Eine wesentliche Aufgabe liegt in der Sensibilisierung des gesamten Managements für die Notwendigkeit des
strategischen Handelns.

 

 

Kontrolle/Analyse: Die strategischen Einzelziele, oft in Form von Meilensteinen festgeschrieben, werden mit den
Ist- Werten im Kontrollzeitpunkt abgeglichen.
 

Operatives und strategisches Controlling unterscheiden sich also zusammen- fassend durch folgende Aspekte:

Link: Jetzt Terminwunsch anfragen ...

Operatives Controlling beschäftigt sich mit der Planung, Steuerung und Kontrolle der kurz- bis mittelfristigen Unternehmens- prozesse. Das Ziel ist es, mit den gegebenen Strukturen und Kapazitäten das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Effizienz- maximierung ist das Stichwort. Das strategische Controlling dagegen umfasst die langfristige Planung, Steuerung und Kon- trolle der Unternehmensprozesse, der Ausrichtung auf Zielgruppen, Märkte und Geschäftsmodelle. Das Ziel ist es, den Erfolg und die Existenz des Unternehmens nachhaltig zu sichern.

Die wesentlichen Aufgaben des operativen Controllings sind also das Sammeln und Aufbereiten von Daten und Informati- onen sowie die Versorgung aller Stellen im Unternehmen, die diese Informationen zur erfolgreichen Ausführung ihrer Aufgaben benötigen. Eine regelmäßige Berichterstattung über den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens gehört dabei ebenso dazu wie das Aufstellen und die Koordination der Teilpläne zu einem Gesamtunternehmensplan.

Das operative Controlling übernimmt hier eine Vermittlerfunktion zwischen den einzelnen Abteilungen des Unternehmens (horizontal) und zwischen der Geschäftsführung und den Abteilungen (vertikal). Sowohl im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung und die Möglichkeiten und Herausforderungen von “Big Data” als auch im Hinblick auf die wachsende Verantwortung des Controllings in Bezug auf wesentliche Unternehmensentscheidungen, befindet sich auch das Aufgaben- gebiet des operativen Controllings derzeit stark im Wandel.

Aufgabe des strategischen Controllings ist es, Transparenz für Entscheidungssituationen zu schaffen, die die Existenzsiche- rung des Unternehmens betreffen. Dazu gehört, die übergeordnete Strategie des Unternehmens in konkrete Ziele und Maßnahmen umzusetzen und Kenngrößen zu finden, mit deren Hilfe der jeweilige Zielerreichungsgrad gemessen werden kann. Bei der weiteren Umsetzung in konkrete Maßnahmen ist eine Operationalisierung notwendig, damit die weiterge- hende Überprüfung der Zielerreichung auch auf operativer Ebene möglich ist. Ein Instrument, das bei der Verknüpfung der strategischen mit den operativen Zielen äußerst hilfreich ist, ist die sogenannte Balanced Scorecard.

Weiterlesen zum Thema Controlling Software ...

Sie möchten Ihre Unternehmensziele im Controlling durch Einsatz
der Controlling Software Corporate Planning Suite umsetzen?

Zuerst müssen operative und strategische Ziele getrennt werden,
obwohl diese sich bedingen und natürlich auch beeinflussen!

Zu Module operatives Controlling
Link: Strategische Unternehmensplanung und Unternehmenssteuerung mit dem Modul CP-Strategy

Im Gegensatz zum strategischen Controlling ist operatives Con- trolling nicht bei der Unternehmensleitung angebunden, son- dern in der mittleren Unternehmensebene, meist als Funktions- stelle des Unternehmens integriert.

Software für strategisches Controlling unterstützt Sie dabei, Ihre Visionen in klare unternehmerische Ziele zu übersetzen. Diese Software Lösungen bieten hier Funktionen für die Analyse  der eigenen Stärken und Schwächen, sowie die der Konkurrenz.

Viele Unternehmen benötigen dazu einfach eine professionelle Softwarelösung zur operativen und strategischen Unternehmens- planung und Unternehmenssteuerung.

Wenn Sie sich nur 30 Minuten die Vorzüge der CP-Suite ansehen, dann wissen Sie: Warum Sie gerade diese Software für Planung und Controlling in Ihrem Unternehmen einsetzen sollten!

OPERATIVE UND STRATEGISCHE MODULE  SOFTWARE CORPORATE PLANNING SUITE

leer1
SEITE1
leer1
Folge uns auf Linkedin ...
Folge uns auf Facebook ...
Folge uns auf Twitter ...
Folge uns auf Youtube ...
Folge uns auf Xing ...
Online Termin anfragen ...
leer1
Folge uns auf Linkedin ...
Folge uns auf Facebook ...
Folge uns auf Twitter ...
Folge uns auf Youtube ...
Folge uns auf Xing ...