Mit Begeisterung motiviere ich Führungskräfte zum Einsatz der  Business Intelligence Controlling Software Corporate Planning Suite!

Wer bin ich? Was interessiert mich besonders?
Was habe ich bisher gemacht? Und für was stehe ich?

Ich bin nun seit über 30 Jahren mit meiner lieben Frau Elke verheiratet. Wir wohnen in Borsdorf bei Leipzig in unserem Haus. Wir haben 3 Kinder, 4 Enkelkinder und zur Familie gehört auch unser Hund. Ich bin seit vielen Jahren anerkannter Experte für die Business Intelligence Controlling Software Corporate Planning Suite. Manchmal kann ich es gar nicht glauben, dass ich nunmehr seit 20 Jahren in ganz Deutschland unterwegs bin und den Unternehmen dabei helfe durch den Einsatz der Busi- ness Intelligence Controlling Software Corporate Planning Suite im unternehmensweiten Controlling enorme Einsparungen an Zeit, Geld und Ressourcen zu erzielen.

Damit wir alle wieder mehr Zeit, mehr Freiheit im Job und mehr Lebensqualität erhalten.

 
 

 
1990 Prokurist eines Datentechnik Unternehmens in Leipzig mit dem Fokus Vertrieb, Beratung  und Nutzan-
wendung kaufmännischer Software
 

 

1993 Geschäftsführer des Datentechnik Unternehmens in Leipzig
 

 

1995 Geschäftsführer in einer Unternehmensberatung mit dem Fokus Beratung von Unternehmen des Mittel-
stands zur operativen und strategischen Unternehmenssteuerung
 

 

1997 Gründung Firma Kirchhoff Controlling mit der Kernkompetenz  Vertrieb, Beratung und Nutzanwendung
Business Intelligence Controlling Software.

 

 

Seit 1998 Geschäftsführer Kirchhoff Controlling.
 

Was treibt mich in Sachen Nutzanwendung der Business Intelligence Controlling Software Corporate Planning Suite an?

Wir alle spüren es täglich, dass die Arbeit im Controlling sich zukünftig grundlegend verändern muss. Dabei wird jeder einzel- ne Mitarbeiter aktiver gefordert sein, einen erheblich höheren Beitrag zum Erfolg des Controllings beizutragen.

Und es steht die Frage ...

Wenn sich unsere globalisierte Welt täglich verändert, wie müssen sich das unternehmensweite Controlling und natürlich auch die dazu verwendeten Instrumentarien sowie Denkweisen so verändern, dass diese neuen Anforderungen auch wirklich erfüllt werden können.

Warum die meisten Controller Excel für ihre tägliche Arbeit im unternehmensweiten Controlling nutzen? Warum ist das so?

 
 

 
Sind Sie vielleicht ebenfalls noch der Meinung, dass Excel das tollste Tool für Ihre tägliche Controlling Arbeit ist?
Sie merken aber trotzdem schon, dass Excel  ziemlich aufwendig, aber manchmal auch kompliziert sein kann?
 

 

Leider wissen Führungskräfte aus Management und Controlling einfach zu wenig über die Möglichkeiten von
flexibler Business Intelligence Controlling Software?
 

 

Viele können oder wollen sich aber auch im Gewirr unterschiedlichster Produkte, Lösungsansätze, Datenkonzepte
und Anbieter in Sachen Business Intelligence Controlling Software einfach nicht für eine spezielle Lösung entscheiden.
Sie bleiben einfach bei Excel! Läuft ja auch irgendwie seit vielen Jahren.
 

 

Wenn das, was Sie derzeit nutzen, Excel oder ein herkömmliches OLAP-System ist, werden Sie wesentlich mehr Zeit
und Ressourcen für die Erfassung und Analyse von Daten aufwenden als für das Treffen faktenbasierter Entschei-
dungen. Im Laufe der Jahre wird dieser Controlling Ansatz immer mehr zum Alptraum für manchen Controller.
  

Weil einige Führungskräfte noch immer gefangen sind in:

 
 

 
Ihren meist "selbstgestrickten" und seit vielen Jahren angewendeten Excel-Tabellen und Datenbank Lösungen!
 

 

Neuen Anforderungen, die plötzlich aus dem Nichts auftauchen und in die aktuelle Excel Lösung aufwendig
eingearbeitet werden müssen.
 

 

Mehrarbeit, Freizeit Defiziten und täglichem Stress im Controlling.
 

 

Dem Mythos, dass mit Excel im unternehmensweiten Management und Controlling einfach alles umgesetzt
werden kann.
 

Das zu verändern treibt uns in Sachen Nutzanwendung von Business Intelligence Controlling Software an?

Damit wir alle durch den Einsatz effizienter Business Intelligence Controlling Software wieder mehr Zeit, mehr Freiheit im Job und mehr Lebensqualität erhalten.

Controller fühlen sich manchmal bei der Vervollkommnung des Controllings wie in einem Irrgarten.

  

Video konnte leider nicht geladen werden!!!!
Link: Jetzt Terminwunsch anfragen ...
Weiterlesen zum Thema Controlling Software ...

Persönliches Andreas Kirchhoff:
Beruflicher Wertegang, Interessen und Hobbys.

(Länge Video: 2 Minuten)

Ich interessiere mich sehr für den nationalen und internationalen Fußball oder Sport in allen Fassetten und Varianten.

Ich reise gern in Länder mit viel Strand und Sonne, ohne Laptop und Telefon.

Ich interessiere mich sehr für römische  oder englische Geschichte. Ich sehe mir zu diesem Genre auch gern historische Filme an.

Weiterhin interessiere ich mich seit vielen Jahren für Video- und Inter- net Marketing. Ebenfalls gilt mein Interesse dem Thema Business Intelligence Controlling Software und BI allgemein.

Ich kümmere mich seit nunmehr über 2 Jahren intensiv um unseren Rasen. Leider habe ich die Qualität meines Nachbarn noch nicht er- reicht. Aber in diesem Jahr rüste ich mit einem Rasen-Roboter nach!

Seit Februar 2019 haben wir nun endlich wieder eine junge altdeut- sche Schäferhündin, die viel Bewegung und Erziehung braucht!

leer1

PERSÖNLICHES ZU ANDREAS KIRCHHOFF
WAS KANN ICH ÜBER MICH SELBST SAGEN?

Folge uns auf Linkedin ...
Folge uns auf Google Plus ...
Folge uns auf Facebook ...
Folge uns auf Twitter ...
Folge uns auf Youtube ...
Folge uns auf Xing ...
SEITE1
leer1
leer1

 30.09.2019

 30.09.2019